Aktuelles

Standorte für die Notbetreuung während der Osterferien


Liebe Eltern,


unsere Schule ist kein Standort für die Notbetreuung in den Osterferien (04.04.2020 - 19.04.2020).

Wenn Sie die Kriterien für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erfüllen und einen Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen, finden Sie in dem hier veröffentlichten PDF-Dokument die Standorte der Notbetreuung im Schulamtsbezirk Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt nach Gemeinden geordnet.

Bitte nehmen Sie direkt mit den für Sie in Frage kommenden Schulen Kontakt auf.  Die Kontaktdaten der Schulen finden Sie auf den jeweiligen Schulhomepages.

Herzliche Grüße

Ulrike Mertins
Schulleiterin


Ausdehnung der Notbetreuung auf die Osterferien


Liebe Eltern,


mit Schreiben vom 28.03.2020 hat das hessische Kultusministerium verfügt, dass die Notbetreuung auf die Ferien ausgedehnt wird.

Die bisherigen Kriterien gelten auch für eine Notbetreuung an den Wochentagen in den Osterferien.

Die Ausweitung betrifft aber auch ab dem 04.04.2020 bis zum 19.04.2020 die Wochenenden und die Feiertage. Der Anspruch auf eine Notbetreuung an den Wochenenden und Feiertagen ist allerdings beschränkt auf Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste.

Folgende weitere Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Alleinerziehend oder
  • der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig zeitgleich im Einsatz
  • die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gemäß Antragsformular erfüllen.

Bitte melden Sie den Bedarf wie gehabt unter mertins.mornewegschule(at)gmx.de.

Der Antrag muss spätestens zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme eingereicht werden. Den Antrag erhalten Sie über die oben angegebene Mailadresse oder hier zum direkten Download.

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.


Herzliche Grüße

Ulrike Mertins
Schulleiterin

 

Bitte beachten Sie außerdem:


Lockerung der Kriterien für die Notbetreuung

Das Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration hat die Kriterien für Notbetreuung von Kindern gelockert. Die aktualisierte Liste finden sie auf unserer Homepage und unter den Mittilungen des Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration zum Umgang mit Corona in Schulen.

Sollten diese Kriterien auf Sie zutreffen und Sie die Notbetreuung nutzen wollen, teilen Sie uns dies bitte vorab per E-Mail mit, E-Mail-Adresse: mertins.mornewegschule(at)gmx.de

Weitere aktuelle Informationen der hessischen Landesregierung finden Sie hingegen unter: Coronavirus SARS-CoV-2


Schulinterne Veranstaltungen entfallen.
Die Mornewegschule bleibt vorerst geschlossen!


Aufgrund der aktuellen Lage bzw. zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit werden mehrere Veranstaltungen, darunter Elternsprechabende und -gespräche, entfallen oder zumindest auf einen Termin nach den Osterferien verschoben. Dies betrifft auch den Elternsprechabend des Jahrgangs 6, der originär am Dienstag, den 24.04.2020, hätte stattfinden sollen. Sämtliche schulischen Termine bis nach den Osterferien werden abgesagt, auch die Schulkonferenz.
Ebenso entfallen bis zum Ende dieses Schuljahres alle außerschulischen Veranstaltungen, darunter Klassenfahren, Wanderungen, Ausflüge und die Bundesjugendspiele.

In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter der Woche telefonisch (06151/133418) oder per E-Mail zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr. Bitte besuchen Sie uns momentan nicht vor Ort.


Hessen schließt Schulen - Einstellung des regulären Schulbetriebs
Umgang mit Corona

 

Liebe Eltern,


hier nun die angekündigten konkreten Informationen zur weiteren Vorgehensweise.

Am Montag, den 16.03.2020, haben Ihre Kinder in der Zeit von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr die Möglichkeit, die Schulbücher, Arbeitshefte, weitere Materialien und persönliche Besitztümer aus der Schule zu holen. Dazu melden sie sich bei den Klassenleitungen in ihrem Klassenraum.
Auch Sie als Eltern haben die Möglichkeit, noch kurz mit den Klassenleitungen zu sprechen. Danach ist die Schule für die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Lehrkräfte werden bis Freitag Arbeitspläne erarbeiten. Diese Arbeitspläne können Sie ab Freitag in einem eigens eingerichteten Downloadbereich auf der Homepage herunterladen. Ebenso werden die Klassenleitungen diese Arbeitspläne per Email an die Klassenelternvertreter mit der Bitte um Weiterverteilung schicken.

Im Laufe des Montags werden alle Eltern, die in den "besonderen Berufsgruppen" tätig sind,   bezüglich der Notbetreuung  der Klassenstufen 1 bis 6 genauer informiert.

Bitte denken Sie an die Meldung bis Montag 10 Uhr ausschließlich über die Mailadresse mertins.mornewegschule(at)gmx.de.

Die Betreuung beginnt dann ab Dienstag, 17.03.2020. Die Jahrgänge 1 und 2 können von 8:00 Uhr bis 11:40 Uhr betreut werden, die Jahrgänge 3 bis 6 von 8:00 Uhr bis 13 Uhr. Eine Klärung mit dem ASB als Träger der Betreuenden Grundschule und der Ganztagsschule steht noch aus. Informationen folgen.

Das Sekretariat ist ab Montag in der Kernzeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch erreichbar.


Herzliche Grüße

Ulrike Mertins


Liebe Eltern,


den Medien haben Sie es bestimmt schon entnommen, dass ab Montag, den 16.03.2020, der reguläre Schulbetrieb eingestellt wird.

Schulleitung, Sekretariat und Lehrkräfte sind dennoch in der Schule um die angekündigte Notbetreuung zu organisieren. Diese Notbetreuung ist für die Eltern gedacht, die "besonderen Berufsgruppen" angehören, z.B. Pflege- oder Klinikpersonal, Polizei, etc.

Um diese Notbetreuung ab Dienstag sicherzustellen, benötigen wir Ihre Rückmeldung. Bitte melden Sie sich bis Montag 12 Uhr per Mail mit Nennung Ihres Arbeitgebers unter mertins.mornewegschule(at)gmx.de bei mir. Die Emailadresse ist extra dafür eingerichtet, damit mich Ihre Rückmeldung auch am Wochenende problemlos erreicht.

Mit heutigem Stand wird der 20.04.2020 der erste Schultag sein.

Weitere Informationen werden wir in Bälde über unsere Homepage geben. Bitte informieren Sie sich regelmäßig dort. Nur dort erhalten Sie die richtigen Informationen und Hinweise.

Für Rückfragen und bei Klärungsbedarf stehe ich Ihnen unter mertins.mornewegschule(at)gmx.de zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Mertins

Schulleiterin


Schulbesuch am Montag, den 16.03.2020

Die Schüler/-innen sind nicht verpflichtet am kommenden Montag die Schule zu besuchen.

In der Zeit von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr dürfen die Schüler/-innen ihre Schulbücher, Arbeitshefte, weitere Materialien und persönliche Besitztümer aus der Schule holen. Dazu melden sie sich bei den Klassenleitungen in ihrem Klassenraum.

Auch Sie als Eltern haben die Möglichkeit, noch kurz mit den Klassenleitungen zu sprechen. Danach ist die Schule für die Öffentlichkeit geschlossen.


Notbetreuung ab Dienstag, den 17.03.2020

Nur wenn alle Erziehungsberechtigten des Kindes oder der/die allein Erziehungsberechtigte zu den folgenden Personengruppen gehört, darf das Kind an der Notbetreuung teilnehmen:

  • Angehörige des Polizeivollzugsdienstes
  • Arbeitnehmer des Landes, die bei den Polizeipräsidien tätig sind und Vollzugsaufgaben wahrnehmen
  • Angehörige von Feuerwehren
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  • Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte der Justiz
  • Soldatinnen und Soldaten
  • Bedienstete des Justiz- und Maßregelvollzuges
  • Bedienstete von Rettungsdiensten
  • Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes
  • Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    1. ​​​​Krankenhäusern
    2. Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt
    3. Dialyseeinrichtungen
    4. Tageskliniken
    5. Entbindungseinrichtungen
    6. Behandlungs- oder Versorgungseinrichtungen, die mit einer der in den Nummern 1 bis 5 genannten Einrichtungen vergleichbar sind
    7. voll- oder teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen
       
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in medizinischen und pflegerischen Berufen arbeiten, insbesondere
    • Altenpflegerinnen und Altenpflege
    • Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche im Rahmen der stationären Hilfen zur Erziehung oder der Eingliederungshilfe betreuen,
    • Anästhesietechnische Assistentinnen und Anästhesietechnische Assistenten
    • Ärztinnen und Ärzte
    • Apothekerinnen und Apotheker
    • Desinfektorinnen und Desinfektoren
    • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpfleger
    • Hebammen
    • Krankenpflegehelferinnen und Krankenpflegehelfer
    • Medizinische Fachangestellte
    • Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten
    • Medizinisch-technische Radiologieassistentinnen und Medizinisch-technische Radiologieassistenten
    • Medizinisch-technische Assistentinnen für Funktionsdiagnostik oder Medizinischtechnischer Assistenten für Funktionsdiagnostik
    • Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter
    • Operationstechnische Assistentinnen und Operationstechnische Assistente
    • Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner
    • Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegedienste
    • Pharmazeutisch-technische Assistentinnen oder pharmazeutisch-technische Assistenten
    • Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten
    • Zahnärztinnen und Zahnärzte
    • Zahnmedizinische Fachangestellte
       
  • Personen, die unmittelbar mit der Auszahlung von Geldleistungen nach einem der folgenden Gesetze befasst sind:
    • Zweites Buch Sozialgesetzbuch,
    • Drittes Buch Sozialgesetzbuch,
    • Asylbewerberleistungsgesetz
       
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unmittelbar in den Sektoren der Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz tätig sind, soweit von dem Arbeitgeber der Nachweis erbracht wird, dass ihre Tätigkeit zwingend erforderlich ist
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Lebensmitteleinzelhandel
  • Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder gemäß § 25 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Gesundheit in der
    • stationären medizinischen Versorgung
    • Versorgung mit unmittelbar lebenserhaltenden Medizinprodukten, die Verbrauchsgüter sind
    • Versorgung mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Blut- und Plasmakonzentraten zur Anwendung im oder am menschlichen Körper
    • Laboratoriumsdiagnostik
       
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind mit Nachweis vom Arbeitgeber

Ein Nachweis über die Zugehörigkeit zu den oben genannten Personengruppen kann erforderlich sein. In Zweifelsfällen entscheidet die zuständige Ordnungsbehörde.

Bitte beachten Sie die Miteilung des Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration zum Umgang mit Corona in Schulen.

Alle anderen Kinder erscheinen bitte nicht in der Schule!

Im Laufe des Montags werden alle Eltern, die in den „besonderen Berufsgruppen“ tätig sind,   bezüglich der Notbetreuung  der Jahrgänge 1 bis 6 genauer informiert. Für die höheren Jahrgänge ist keine Notbetreuung vorgesehen.

Bitte denken Sie an die Meldung bis Montag, 10 Uhr. Die Meldung erfolgt ausschließlich über die  E-Mail-Adresse: mertins.mornewegschule(at)gmx.de.

Die Betreuung beginnt dann ab Dienstag, 17.03.2020. Die Jahrgänge 1 und 2 können von 8:00 Uhr bis 11:40 Uhr betreut werden, die Jahrgänge 3 bis 6 von 8:00 Uhr bis 13 Uhr.
Eine Klärung mit dem ASB als Träger der Betreuenden Grundschule und der Ganztagsschule steht noch aus. Informationen folgen.

 

ACHTUNG: Die Notbetreuung ist dennoch nicht möglich, falls Ihr Kind
  • Krankheitssymptome aufweist,
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind oder
  • sich in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2—Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) informiert über das neue Coronavirus SARS-CoV-2

Aktuelle Informationen der hessischen Landesregierung finden Sie unter: Coronavirus SARS-CoV-2


  • Die Mornewegschule war auch in diesem Jahr auf dem Bessunger Weihnachtsmarkt mit einer eigenen Hütte vertreten. Weihnachtssterne aus Teetütchen, Weihnachtsengel aus Filterpapier, Baumanhänger aus Ton und viele weitere weihnachtliche Basteleien aus eigener Fertigung durften die Besucher/-innen bestaunen und erwerben.
    „Die haben wir Schüler zusammen gemacht“, erzählt Joshua (6). Der Verkauf laufe super, sagt seine Mutter. Auch die Chutneys aus Lebensmittelresten der Foodsharing AG und die Insektenhotels seien begehrt.

    Hierzu berichtete Echo: Selbstgemachtes ist auf Darmstadts Weihnachtsmärkten beliebt

Bastelarbeiten der Schüler gibt es am Stand der Mornewegschule auf dem Bessunger Weihnachtsmarkt bei Marion Wagner, Joshua und Maria Otte (von links). (Foto: Dirk Zengel)




  • Schulpatenschaft mit der HEAG im Schuljahr 2019/2020

Die Mornewegschule arbeitet im Schuljahr 2019/2020 mit der HEAG in einer Schulpatenschaft zusammen und  plant in diesem Rahmen die Umsetzung zahlreicher Projekte.

Siehe: Schulpatenschaft HEAG


  • Geänderte Öffnungszeiten des Sekretariats

Ab Montag, den 12.08.2019, gelten folgende Öffnungzeiten:

Mo bis Fr

07:00  –    08:30 Uhr
10:10  –    10.40 Uhr
11:40  –    12.00 Uhr

Nur Mo und Mi
zusätzlich

13:30  –    14.30 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten nur nach vorheriger Terminvereinbarung.


  • Wir sind auf der Suche nach einem neuen Logo für unsere Schule.

Dieses Logo sollte selbstverständlich unserem Charakter als Europaschule gerecht werden. Allerdings können auch Vielfalt und Gemeinsamkeit sowie unsere zahlreichen weiteren Werte und Eigenschaften künstlerisch umgesetzt werden. Darüber hinaus sollte das Logo individuell sein, eben kein Schullogo wie jedes andere, und zudem optisch ansprechend.

Dieses Logo kann natürlich kaum gefunden werden, ohne auch unsere Schüler/-innen einzubeziehen; erste Ergebnisse des Schullogo-Wettbewerbs dürfen hier bewundert werden.


  • Die Renovierung und Erweiterung der Mornewegschule schreitet weiter voran.

Auch nach unserer neu errichteten Turnhalle und unserem neu ausgestatteten PC-Raum im Hauptgebäude, neben den PC-Räumen in der Außenstelle und im Neubau, sind wir noch nicht gänzlich fertig, unsere Schule zu verschönern und zu modernisieren.

Während auf dem Nordhof noch der Feinschliff an unserer MobiSchool vorgenommen wird, werden auch allerlei kleinere Projekte abgeschlossen. Zuletzt wurden die Abgänge unserer Notausgänge am Hauptgebäude neu gestrichen; ein Bild dazu und viele weitere Bilder befinden sich in unserer Fotogalerie. Wie unsere Schülerin Rebecca Horn demonstriert, dürfen die Bänke selbstverständlich auch ohne Notfall genutzt werden.